Zu viel Ritalin: Falsche ADHS-Diagnosen mit Gehirnströmen erkennen | Gut zu wissen | BR

  • Oftmals wird bei ADHS-Verdacht schnell Ritalin verschrieben. Eine neue Therapie mit Gehirnströmen soll Fehldiagnosen verhindern und Medikamente eindämmen.
    Der Schweizer Psychotherapeut Andreas Müller hat eine neuartige Therapie gegen ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung) entwickelt, die mit Gehirnströmen arbeitet. Damit will er die hohe Zahl an Fehldiagnosen und den falschen Einsatz von Medikamenten reduzieren. Mehr Gut zu wissen gibt's unter www.br.de/gutzuwissen

    Category : Dokumentationen

    #zu#viel#ritalin#falsche#adhs#diagnosen#mit#gehirnstr#ouml#men#erkennen#gut#wissen#br

arrow_drop_up
UA-141698663-1