Querdenken-Demo: Polizist und Demonstrant geben sich die Hand

  • Am Samstag zogen Tausende Menschen in Leipzig gegen die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung auf die Straßen. Zu der Kundgebung hatte die Initiative "Querdenken" aufgerufen. Da es wiederholt zu Verstößen gegen die Demonstrationsauflagen kam, löste die Polizei den Protestzug mit rund 20.000 Teilnehmern auf.
    Doch es gab auch freundliche Begegnungen zwischen Maßnahmen-Gegnern und Ordnungshütern, wie dieses Video zeigt, das uns ein Demonstrationsteilnehmer zukommen ließ. Polizisten und Demonstranten unterhalten sich freundlich miteinander. Sie reichen sich sogar friedlich die Hand und der Polizist stellt fest: "So kommt man mal ins Gespräch, dass man mal sieht, was der Andere sich denkt und fühlt. Das ist doch auch nicht schlecht."
    Das Video stammt von Aliuska Rudnik, wir bedanken uns für die Zusendung.
    Mehr auf unserer Webseite: deutsch.rt.com/
    Folge uns auf Facebook: www.facebook.com/rtdeutsch
    Folge uns auf Twitter: twitter.com/RT_Deutsch
    Folge uns auf Instagram: www.instagram.com/rt_deutsch/
    RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT — Der fehlende Part.

    Category : Aktuelle Themen :

    #querdenken#demo#polizist#und#demonstrant#geben#sich#die#hand

arrow_drop_up
UA-141698663-1